Gestohlene und verlorene Instrumente

Eine Anzeige kostet CHF 150.-
(inkl. Rundmail an Geigenbauer:innen in der Schweiz und an den Verbänden im Ausland)

Bitte nutzen Sie unser Formblatt zur genauen Beschreibung eines Instrumentes für eine Diebstahlanzeige:
PDF-Datei - Word-Datei

Mit Hilfe der Stichwortsuche können Sie die Diebstahlanzeigen gezielt abfragen.

Vermisst wird:

7/8 Geige und Violinbogen in Etui mit hellbraunem Segeltuch-Überzug.

Im Innern der Geige steht auf einem von mehreren Zetteln…

Weiterlesen

Am 10. November 2015 in der S-Bahn 7 in Zürich liegen gelassen:


Eine Viola mit zwei Zetteln:

Katharina Abbühl fecit in Cremona 1994 | Alessandro…

Weiterlesen

In Brienz abhanden gekommen:

Neuwertige Viola mit Zettel "Hugo Auchli Brienz 1993", Korpuslänge 401mm, orange-goldener Lack ohne Abnutzungen, voll…

Weiterlesen

Gestohlen in Lille (Frankreich):

 

Eine Violine 4/4 mit Etikette Guarneri (?)

 

Besondere Zeichen

- Auf dem Boden, unten: ein kleines Loch, mit…

Weiterlesen

Die Violine:

Carlo Antonio Testore c. 1752 mit Originalzertifikat von Hamma, vom 04.03.1970

 

wurde von einem Kunden von Hans-Jörg Homolka…

Weiterlesen

Am 1. Juli 2014 um ca. 21:20 wurde im Zug Nr. 23882 von Romanshorn nach St.Gallen, am Bahnhof St.Gallen St.Fiden, liegen gelassen:

Ein…

Weiterlesen

Am Montag, den 26.5.2014, wurde im Zug Nr. 22879 von Olten (ab 23:37) nach Sursee (an 0:08) liegen gelassen (Ausstieg in Zofingen, 23:44):

 

Eine…

Weiterlesen

Am 28. Mai 2014 wurde in Zürich gestohlen:

Eine 4/4 englische Meistervioline, erbaut von J. F. Lott um ca. 1840.

Einteiliger Boden aus Ahorn, sehr…

Weiterlesen

Zwischen dem 2. und 4. Mai 2014 wurde in der Kantonsschule Baden folgendes Instrument gestohlen:

Eine 4/4 Violine von D. Nicolas ainé, erbaut ca.…

Weiterlesen

Am 29. April 2014 wurde zwischen 16:30-22:30 in Sion gestohlen:

Eine Barockvioline, erbaut in Füssen, 1762. Der Name des Erbauers auf der Etikette…

Weiterlesen

Am 6. April 2014 wurde im Zug liegen gelassen:

Eine 4/4 Violine.

Etikette: Thomas Earle Hesketh, Manchester fecit 1901.

Orangener Lack. Der Lack…

Weiterlesen

Am 21. Juni 2013 wurde in der Mensa Rämibühl, 8001 Zürich gestohlen:

Viola 4/4, ca. 40 cm, Fabrikinstrument

Zettel: „Jecklin, Zürich“

In blauem…

Weiterlesen

Im November 2013 wurde in Konstanz am Bodensee eine Violine von Leon Mougenot, 1912 gestohlen.

Die Violine mit Bodenlänge 35,4 cm verfügt über ein…

Weiterlesen

Am Do. 20. Juni 2013 im Zug von Thun (7:25) nach Interlaken (7:57) liegen gelassen:

Eine Violine 4/4, französische Meisterarbeit von Joseph Louis…

Weiterlesen

Am 30. Mai wurde in Pfaffenhausen entwendet:

 

Ein Cello, erbaut von Rolf Zurbuchen, 1990

Opuszahl 44

Decke: Sikafichte

Boden: Ahorn, zweiteilig

Weiterlesen

Am 13. März 2013 wurde am Konservatorium Zürich gestohlen:

Ein 4/4 Violinbogen von Klaus Grünke Nr. 330

Brandstempel 

Feine, runde Stange,…

Weiterlesen

Am 21. März 2013 wurde am Hirschengraben in Zürich aus einem Auto gestohlen:

 

Französisches Cello aus Mirecourt.
Etikette: "Thierry à Paris"
Lack:…

Weiterlesen

Am 8. März 2013 ist am Bahnhof Vevey im Zug Vevey-Brig folgendes Instrument abhanden gekommen:

Violine von Pierre Dalphin, Genève 1984, Etikette…

Weiterlesen

Um den 8. März 2013 ist am Bahnhof Basel SBB abhanden gekommen:

Cellobogen, helles Holz, runde Stange mit Pariser Auge und Silberbouton

Hersteller:…

Weiterlesen

Bei einem Hauseinbruch in der Nacht von Samstag, 16. Februar 2013 auf Sonntag wurden folgende Instrumente wurden entwendet:

 

- Kontrabass 4-Saiter…

Weiterlesen

Eine französische Meistervioline der Vuillaume-Schule, mit Brandstempel "A Lamy à Paris" und Faksimile-Etikette "Sebastian Vuillaume", gebaut in der…

Weiterlesen
  • Eine Violine von August Meinel, anno 1938, Nummer 1143

Etikette: Geigenbau Liestal 1148 AUG. MEINEL 1938 Bei Basel - Schweiz
Brandmarke: AUG. MEINEL…

Weiterlesen
  • Eine Diskantgambe, deutsch, aus den 70er Jahren.

Besonderen Merkmale:
Rosette, Griffbrettende nicht gerade, sondern geschwungen ausgearbeitet,
s.…

Weiterlesen

Etikette: Luca Pasquetto fece Cremona 1995
Boden, Zargen, Hals und Kopf aus einem Stück: Ahornholz.
Geteilter Boden, wunderschön regelmässig geflammt.…

Weiterlesen